1. BilRess-Netzwerkkonferenz: Auftaktveranstaltung am 22.9.2014 in Berlin

Zahlreiche Untersuchungen prognostizieren einen erheblichen Anstieg des globalen Ressourcenverbrauchs in den nächsten Jahrzehnten. Entlang der Wertschöpfungsketten wird die Umwelt durch die Entnahme von Ressourcen und damit verbundene negative Auswirkungen auf Boden, Wasser, Luft und Biodiversität sowie die Entsorgung von Abfällen immer stärker belastet. Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz müssen daher, unterstützt durch geeignete politische Maßnahmen, unabdingbar gesteigert werden. Wichtige Faktoren sind ein Bewusstsein für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz zu schaffen und eine entsprechende Kultur zu etablieren. Dabei kommt der Information und Bildung – gerade vor dem Hintergrund einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – eine herausragende Rolle zu. Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz sollten daher in allen Bildungsbereichen thematisch verankert werden. Um dieses Ziel zu unterstützen, haben das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) das Forschungsprojekt BilRess in Auftrag gegeben. BilRess leistet einen Beitrag zur Umsetzung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess).

Download Flyer - Auftaktveranstaltung des BilRess-Netzwerks

Download Gründungserklärung

Veranstaltungsort

Heinrich Böll Stiftung
Schumannstraße 8
10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 2 85 34-210
www.boell.de

Ort: Berlin

Zurück