Bildungslandkarte Weiterbildung / Internetangebote

Die hier aufgelisteten Webseiten verschiedener Internetportale beinhalten wichtige Informationen zum Thema Ressourceneffizienz- und -schonung im Bereich Weiterbildung. 
Exemplarisch werden folgende Portale beschrieben, die von besonderer Reichweite sind...

Arbeitsschwerpunkt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)

Beschreibung: Im Bereich der beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung geht es zum einen um die Wirksamkeit beruflicher Bildungsmaßnahmen, das heißt vor allem dem Aspekt eines erfolgreichen Transfers von Innovationen sowie einer dauerhaften Wirksamkeit von beruflichen Lehr- und Lernprozessen. Zum anderen um ein Gesamtkonzept zur Einbeziehung der Anforderungen der nachhaltigen Entwicklung in die Berufsbildung. Das BIBB hat dazu seit 2001 den Arbeitsschwerpunkt "Berufsbildung für eine Nachhaltige Entwicklung" (BBNE) eingerichtet mit dem Ziel innovative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu entwickeln, zu erproben und zu transferieren. Hierbei spielen die vom BMBF geförderten Wirtschaftsmodellversuche mit dem Arbeitsschwerpunkt "Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung" (2001 - 2010) eine hervorragende Rolle.
Modellversuche sind beispielweise: 
Nachwachsende Rohstoffe - Strategien einer Modernisierung ländlicher Räume mit zukunftsfähigen Qualifizierungskonzepten;
Entwicklung und Erprobung eines Weiterbildungskonzeptes zu Nachhaltigem Wirtschaften als Zukunftschance für das Handwerk;
NICA - Nachhaltigkeit in der Chemieausbildung



Weiterführende Informationen: http://bbne.bibb.de/de/56342.htm

Demea; BMWi

Beschreibung: Auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entstand die Deutsche Materialeffizienzagentur (Demea). Das Ziel der Agentur ist die Bereitstellung von Informationen zur Materialeffizienz und damit eine Schärfung des Bewusstseins der Öffentlichkeit für einen effizienteren Umgang mit Rohstoffen und Materialien. Unternehmen sollen motiviert werden, Materialeffizienzpotenziale zu erschließen. Unterstützt werden diese durch das Förderprogramm go-effizient. Zudem betreut das Ministerium für Wirtschaft und Technologie einen Beraterpool, welches den Firmen beim Erkennen und Erschließen von Materialeffizienzpotenzialen tatkräftig zur Seite stehen.
Mit dem BMWi-Innovationsgutscheinen "go-effizient" können Unternehmen einfach und schnell ihre Rohstoff- und Materialeffizienz steigern - und damit Ihre Produktivität. 


Weitere Informationen: Das Material ist nicht mehr verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie eventuell beim Anbieter.

VDI Zentrum Ressourceneffizienz

Beschreibung: Das Zentrum Ressourceneffizienz bietet verschiedene „Tools“ zum Thema Ressourceneffizienz an. Ressourcenchecks helfen, um festzustellen, wo Unternehmen in Sachen Ressourceneffizienz stehen? Und vor allem: wie und an welchen Stellen Einsparpotenziale existieren? Ressourcenchecks sind modular aufgebaute strukturierte Checklisten, welche Unternehmen bei der Steigerung der Effizienz betrieblicher Prozesse unterstützen. Für unterschiedliche Technologiebereiche werden Themen mit Einfluss auf die Ressourceneffizienz behandelt. Die Ressourcenchecks sind gegliedert in einen Fragebogen und eine Detailauswertung mit vielen Anregungen. Ergänzend werden Maßnahmen, Werkzeuge und Methoden zur Syntheseunterstützung bereitgestellt. Der Effizienzatlas gibt einen Überblick, was sich in einer Region in Sachen Ressourceneffizienz tut oder welche Ansprechpartner zum Thema Förderung und Beratung vor Ort bereit stehen. Neben Guten Beispielen der Ressourceneffizienz gibt es auch ein sogenanntes „Innovationsradar“. Intensive Forschung und praxistaugliche Lösungen sind der Schlüssel für ein ressourceneffizentes Morgen. Mit dem Innovationsradar können aktuelle Trends aufgespürt werden. Beispiele aus ganz Deutschland von besonders innovative Technologien und Lösungen für Ressourceneffizienz in unterschiedlichen Technologiebereichen werden aufgezeigt.

Weiterführende Informationen:


https://www.vdi.de/wirtschaft-politik/vdi-zentrum-ressourceneffizienz/

https://www.ressource-deutschland.de/

https://www.ressource-deutschland.de/instrumente/innovationsradar/

https://www.ressource-deutschland.de/instrumente/gute-praxis-beispiele/?L=1

Beratungsprogramm Ressourceneffizienz des Landes NRW, Effizienzagentur NRW

Beschreibung: Die Effizienz-Agentur NRW hat ihren Schwerpunkt auf das Thema Ressourceneffizienz im Produktionsprozess. Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz helfen produzierenden Unternehmen die Herausforderungen der Zukunft in einem rohstoffarmen Land wie Deutschland zu begegnen und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Das Portal ist deshalb so gut geeignet, da es für themenrelevante Recherchen viele Materialien und Good-Practise Beispiele aus Unternehmen anbietet. Es eignet sich für den Hochschulbereich als Quelle für Hintergrundinformationen für Lehrkräfte und Studierende gleichermaßen. 


Weiterführende Informationenhttps://www.ressourceneffizienz.de/index.php?id=509; https://www.pius-info.de/

Internetportale mit besonderem Informationswert

Die folgenden Portale sind des Weiteren nützlich zur Sammlung von Informationen zum Thema Ressourcenschonung- und -effizienz:

Auf der Seite des BMWI wird das Programm „go-effizienz“ und das Anreizsystem der Innovationsgutscheine beschrieben: http://www.bmwi-innovationsgutscheine.de/go-inno/index.php


Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen hat folgende Homepage: http://www.bdsv.org


Der „Wuppertaler Kreis e.V. – Bundesverband betrieblicher Weiterbildung“ ist der größte bundesweite Zusammenschluss mit 50 Mitgliedern: http://www.wuppertaler-kreis.de/


Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt unterstützt Angebote im Bereich Weiterbildung für Ressourcenschonung und - Effizienz: http://www.dbu.de/


Das Pius Netzwerk fördert Deutschlandweit das Thema Ressourcenschonung und - Effizienz: http://www.pius-info.de

Der KMU Berater hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen in Fragen der Thema Ressourcenschonung und – Effizienz: http://www.kmu-re-berater.de/


Das BIBB hat seit 2001 den Arbeitsschwerpunkt "Berufsbildung für eine Nachhaltige Entwicklung" (BBNE) eingerichtet mit dem Ziel innovative Forschungs- und - Entwicklungsvorhaben zu entwickeln: http://bbne.bibb.de


Die Homepage des Forschungsinstitutes betriebliche Bildung ist: http://www.f-bb.de

Folgende Portale bieten weitere interessante Informationen zum Thema Ressourcenschonung und – Effizienz an:
www.faktor-x.info
www.baumev.de
www.bauteilnetz.de (Informationen des Bundesverbands bauteilnetz Deutschland e.V., Forschungsvereinigung Recycling und Wertstoffverwertung im Bauwesen e.V. (RWB), bspw. Arbeitsgruppe Bauteilbörse, Ziel ist die bundesweite Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit zum nachhaltige Lernen und zum bewussteren Umgang mit Baumaterialien)

Datenbanken

Im Folgenden sind Webseiten verschiedener Weitebildungsplattformen aufgelistet, die Angebote im Bereich Ressourceneffizienz und -schonung sammeln. Die Angebote ändern sich regelmäßig nach Aktualität. Interessenten sollten deshalb vor allem über Metasuchmaschinen für aktuelle Angebote nutzen.

Meta-Suchmaschine des InfoWeb Weiterbildung

Beschreibung: Die Meta-Suchmaschine des InfoWeb Weiterbildung findet allgemeine, politische, wissenschaftliche und berufliche Fortbildungsangebote und Weiterbildungsangebote aller Angebotsformen (z.B. Seminare und Kurse, Fernunterricht, E-Learning / CBT / WBT ) je nach Stadt und Bundesland. Derzeit ist die Suchmaschine mit 87 Weiterbildungsdatenbanken aktiv und "live" vernetzt - sie finden also alle Angebote, über die auch in diesen Datenbanken informiert wird.

Weiterführende Informationen: https://www.iwwb.de//

Meta-Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers

Beschreibung: Als zentraler Wegweiser zum Bildungssystem in Deutschland bietet der Deutsche Bildungsserver allen Interessierten Zugang zu hochwertigen Informationen und Internetquellen – schnell, aktuell, umfassend und kostenfrei. Als Meta-Server verweist er primär auf Internet-Ressourcen, die u.a. von Bund und Ländern, der Europäischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, Forschungs- und Serviceeinrichtungen und Einrichtungen der Fachinformation bereitgestellt werden. 


Weiterführende Informationen: http://www.bildungsserver.de/

Sonstige

Die nachfolgenden Suchmaschinen wurden von der Stiftung Warentest getestet und bieten teilweise spezielle Suchfunktionen für bestimmte Regionen an. 

Private Weiterbildungssuchmaschinen, die von Stiftung Warentest als „gut“ eingestuft wurden sind folgende Seiten:



Sylvenstein Media GmbH: http://www.allekurse.de/
Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg GmbH: https://www.azb-hamburg.de/
EMAGISTER Servicios de Formación: https://www.emagister.de/
Aachener Stiftung Kathy Beys: https://www.aachener-stiftung.de/
fobil® GbR: http://www.fobil.de/
Kursnet UG: http://www.kursnet.de/
Seminarboerse.de GmbH: https://www.seminarboerse.de/
managerSeminare Verlags GmbH: www.seminarmarkt.de
MATERNA GmbH: https://www.materna-tmt.de/
Huber Verlag für Neue Medien GmbH: http://www.seminarspiegel.de/
Semigator: https://www.semigator.de/
Kaufroboter UG: www.seminarbewertung.de
Lutz Lochner: www.seminarportal.de
OfficeAgentur: https://www.weiterbildung.de/


Weiterbildungsdatenbänke der einzelnen Bundesländer sind unter folgenden Seiten zu finden:

Bildungsserver der Länder: http://www.bildungsserver.de/
Weiterbildung in Hamburg: https://hamburg.kursportal.info/
Weiterbildung in Rheinland Pfalz: https://weiterbildungsportal.rlp.de/
Weiterbildung in Mecklenburg Vorpommern: https://www.weiterbildung-mv.de/
Weiterbildung in Hessen: www.hessen-weiterbildung.de
Weiterbildung in Brandenburg: https://www.wdb-brandenburg.de/
Weiterbildung in Schleswig-Holstein: https://sh.kursportal.info/


Angebote der Handelskammern, der Gewerkschaften, der Volkshochschulen, des VDI und der Lehrerfortbildung finden sich unter folgenden Seiten:
Industrie und Handelskammer (IHK): https://wis.ihk.de/
Lehrerfortbildung Baden Württemberg: http://lehrerfortbildung-bw.de/fortbildungen/uebersicht.html 

Lehrerfortbildung Bayern: https://fibs.alp.dillingen.de/
Volkshochschulverband e.V.: https://www.cmxkonzepte.de/
Verband Deutscher Ingenieure (VDI): https://www.ressource-deutschland.de/
Die Gewerkschaften (DGB) adressieren gezielt auch Betriebsräte: http://www.betriebsratsqualifizierung.de