Wir stellen vor: Das Projekt „Carbon2Chem“

Das Video stellt am Beispiel des Projekts “Carbon2Chem”, wie mit neuen Verfahren Abfallprodukte der Industrie für andere Prozesse genutzt werden können. So können Nebenprodukte der Stahlproduktion genutzt werden, um mit Strom aus erneuerbaren Energien in Vorprodukte für die chemische Industrie umzuwandeln – für Kraftstoffe, Kunststoffe und Dünger. Hiermit ließen sich 20 Mio. Tonnen des jährlichen deutschen CO2-Ausstoßes der Stahlbranche wirtschaftlich nutzen – das entspricht 10 % der jährlichen CO2-Emissionen der deutschen Industrieprozesse und des verarbeitenden Gewerbes.

Video für die Bildung nutzen: ja